UR C Einstellung nicht anwählbar

Alles zu Steinbergs USB-Audio-Interfaces der UR-C Reihe
Post Reply
metasynth
New Member
Posts: 23
Joined: Mon Jan 14, 2013 5:15 am
Contact:

UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by metasynth »

Hallo,
da der Support auch auf Anfrage nicht reagiert hier die Anfrage im Forum.

Unter Cubase Pro 10.0.5 verschwindet das Auswahlmenu zum Interface wenn der Controllroom aktiviert wird.
Denke ein nachvollziehbarer Fehler. Deaktiviert man den Controllroom wieder und weist die Hauptausgänge neu zu erscheint das Interface wieder im Inspektor!
Bitte Bug beheben.

Metasynth

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by VOX-HAMBURG »

Ist der Controlroom aktiv, funktioniert der direkte Zugriff nicht. Habe ich an anderer Stelle auch schon bemängelt. Mal sehen, ob Steinberg das umgehend lösen kann...
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

metasynth
New Member
Posts: 23
Joined: Mon Jan 14, 2013 5:15 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by metasynth »

Ja, wäre schön!
Ist das bei 10.5 auch noch so? Habe gelesen das 10.5 noch nicht kompatibel mit der URC Serie ist. Kompatibilität soll im November nachgereicht werden?

Danke für die Mitteilung Vox-Hamburg
Metasynth

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by VOX-HAMBURG »

In der aktuellen Version von Cubase 10.5 ist das immer noch so - leider. Aber in der Version 12 ist das sicher behoben :D :D :D
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

metasynth
New Member
Posts: 23
Joined: Mon Jan 14, 2013 5:15 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by metasynth »

Ja, vermutlich. Die Steinberger sind halt besonders schnell. Hab mal eine Supportanfrage gestellt und schon nach 1,5 JAHREN eine erste Antwort erhalten :))))

metasynth

steve77
New Member
Posts: 8
Joined: Fri Apr 28, 2017 10:00 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by steve77 »

So wie's ausschaut braucht Cubase einfach irgendeinen Ausgang des Geräts zugewiesen, damit man die Settings im Inspector sieht.
Ich konnte das bei meinem UR816C (als Workaround) so lösen, dass ich einfach Mix 4 L+R als Stereo Out nehme, da ich Mix 4 eh nicht benutze.

Meine tatsächlichen Outs habe ich auf Mix 1 (Monitore), 2 (Headphones) und 3 (Cue). Damit funktioniert Control Room und auch die Kanaleinstellungen. Geht aber natürlich nur, wenn man einen der Mixe entbehren kann.
Cubase_StereoOut.png
(108.41 KiB) Not downloaded yet
Cubase_Controlroom.png
(129.27 KiB) Not downloaded yet

metasynth
New Member
Posts: 23
Joined: Mon Jan 14, 2013 5:15 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by metasynth »

Ja, kann sein,
aber da ich ab und zu auch Surround mische stehen mir keine freien Ausgänge zur Verfügung. Und das kanns ja nicht sein, das wir deswegen auf Ausgänge verzichten müssen.

Meatsynth

steve77
New Member
Posts: 8
Joined: Fri Apr 28, 2017 10:00 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by steve77 »

Die Surroundkanäle könntest du wohl auf DAW Direct Outputs legen (also die Line Ouputs den DAW Direct Kanälen zuweisen). Ich glaube die Stereo Outs müssen nicht wirklich auf einen physischen Output, der Mix könnte vermutlich auch "ins Leere" gehen.

Aber ja, ist ein Gebastel, das sollte definitiv elganter gehen, wie allgemein das Routing (siehe z.B. RME TotalMix). Auch dass man die Headphones einem Mix zuordnen muss und nicht einfach direkt ansprechen kann ist nicht so ganz intuitiv.

metasynth
New Member
Posts: 23
Joined: Mon Jan 14, 2013 5:15 am
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by metasynth »

Ja, kann sein steve77, aber ich hab jetzt eh mein Fireface UC und bin sehr zufrieden damit. Und, ja, mit TotalMix geht das alles ohne Probleme.

Metasynth

folkfreak
Member
Posts: 603
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:46 pm
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by folkfreak »

...und gleichzeitig noch was für die Umwelt getan.
RME lässt die User nicht technisch einwandfrei funktionierende Geräte entsorgen nur weil sie zu faul oder geizig sind die Treiber zu pflegen.

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by VOX-HAMBURG »

@folkfreak
...Deinen Kommentar habe ich komplett nicht verstanden. RME entsorgt technisch einwandfreie Geräte??? Oder der User entsorgt kaputte Geräte, oder was?
Bin ratlos...
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

ca-booter
Member
Posts: 294
Joined: Mon Mar 21, 2016 8:38 pm
Location: Netherlands
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by ca-booter »

VOX-HAMBURG wrote:
Wed Nov 27, 2019 1:07 pm
Ist der Controlroom aktiv, funktioniert der direkte Zugriff nicht. Habe ich an anderer Stelle auch schon bemängelt. Mal sehen, ob Steinberg das umgehend lösen kann...
Mann kann den ControlRoom behalten und dann nur mit den DSPMixFX alles einstellen, oder ist da irgendwie einen Nachteil?
Habe beide Methoden getestet und es gibt keinen Unterschied während Aufnahmen.
Habe auch nicht, wie im Manual steht, Direct Monitoring aktiviert.
PC ASUS i7-2600 3,4Ghz |Win10-Pro 1909 SSD | 16Gb DDR3 | ASUS R5230 graphics | Cubase Pro 10.5.20, user since Atari | Wavelab 10 EL | Absolute 3 | SuperiorDrummer3 | Yamaha-Steinberg N12 FW | Steinberg UR816C+Behringer ADA8200 | Behringer X-Touch One | M-Audio Axiom 61 | Fishman TriplePlay | Lexicon MX200, Strymon Volante, Art Pro VLA II, Art Pro Channel II, Klark Teknik: KT-2A, 1176-KT, 2* EQP-KT

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: UR C Einstellung nicht anwählbar

Post by VOX-HAMBURG »

@ca-booter
Natürlich kann man den DSPMixFX im Hintergrund laufen lassen - bequemer wäre es, wenn man via Cubase direkt Zugriff auf die Einstellungen hat - mit Controlroom geht das aber nicht. Die Aufnahmen werden so oder so nicht verändert...
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

Post Reply

Return to “Steinberg UR-C Series”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest