Cubase 10.5 Pro Audio Perfomance

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
Levit
Junior Member
Posts: 51
Joined: Mon Jun 06, 2016 4:25 pm
Contact:

Cubase 10.5 Pro Audio Perfomance

Post by Levit »

Hallo! Ich hätte eine Frage: Geht es allem so? Seid dem Upgrade von Cubase Pro 10.0 auf 10.5 ist die Audioperfomance bei meinem Mac deutlich gesunken. Ich habe es gemerkt bei dem gleichem Mix mit gleichem Plugins. Im Cubase Pro 10.5 habe Aussetzer wo ich nie hatte. Über eure Erfahrungen würde ich mich interessieren.
Cubase 10 Pro, Yamaha Genos, RME UCX, Lakewood D31-CP, Gibson Standart 2017,
iMac Late 2015 i7 4.0 ghz , Ram 32 Gb, MacOS Mojave.

Unek87
New Member
Posts: 16
Joined: Tue Jul 17, 2018 6:29 am
Contact:

Re: Cubase 10.5 Pro Audio Perfomance

Post by Unek87 »

unter Mojave war das bei mir auch es hat mit den Grafik engines zu tun - unter catalina war alles Cool aber selbst da fangen seit ca 3 Wochen wieder performance Probleme an - ich glaube langsam dass das zusammenspiel verschiedener Drittanbieter Plugins und deren Updates alle nicht ganz hinterher kommen :(

JanKora
New Member
Posts: 2
Joined: Thu Nov 16, 2017 11:01 pm
Contact:

Re: Cubase 10.5 Pro Audio Perfomance

Post by JanKora »

Ich muss dem leider auch zustimmen. Mit 3 Kanälen (SSD5, EZBass und Piano) komme ich, mit 128 Latenz, leicht auf 50% Auslastung. Ohne ein PlugIn!!!

User avatar
carryon
Member
Posts: 708
Joined: Tue Feb 05, 2013 7:37 am
Location: NRW
Contact:

Re: Cubase 10.5 Pro Audio Perfomance

Post by carryon »

JanKora wrote:
Thu Jul 16, 2020 6:17 pm
Mit 3 Kanälen (SSD5, EZBass und Piano) komme ich, mit 128 Latenz, leicht auf 50% Auslastung. Ohne ein PlugIn!!!
.... auf welcher Rechner-Situation ? / WIN/MAC ? // Vieles ist zur Bewertung nötig

VST Instrumente, besonders die gut klingenden, benötigen oft auch viel Rechenleistung.
Um mit 30-50 Spuren noch klarzukommen rate ich immer wieder zu folgender Arbeitsweise:
1. mit Standart Instrumenten anfangen ( Halion SE )
2. wenn das Arrangement stimmt die Spuren sukzessive mit besseren Sounds auszustatten und zu Rendern.
3. diese Arbeitsweise gilt auch für die PlugIns. (vorzugsweise DAW-eigene benutzen, Strip-Line etc. Die sind mittlerweile echt gut geworden)

So kann man auch leistungsschwächere Rechner noch prima einsetzen :!:
================================
Mac Pro 6.1, Quad Core, Intel Xeon E5, 12 GB, 2 TB, 500 GB SSD, Mac OS X 10.15.3, RME Fireface 802, Neumann KH80 DSP, Softube Console 1 MK II, CC121, Cubase 10.5, Wavelab 10, Dorico 3.5, Melodyne Studio 5, Halion 6, Neo Soul Keys, The Grand 3, Superior Drummer 3, Groove Agent 4
Die Lösung liegt immer im klaren Sowohl als Auch...

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest