Cubase Pro 10.5.20 läuft ohne SIP besser

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
TikiGod
New Member
Posts: 6
Joined: Sun Feb 01, 2015 7:32 pm
Contact:

Cubase Pro 10.5.20 läuft ohne SIP besser

Post by TikiGod »

Hallo,

hier mal ein Tip an alle Cubase Pro 10.5.20-User, die seit dem Update 10.5.11 Probleme mit VST-Plugins und VST-Instrumenten von Drittanbietern haben.

Hier kurz mein Setup:
iMac (27", Ende 2013)
SSD 2 TB / RAM 32GB
Quad-Core Intel Core i7, 3,5 GHz
NVIDIA GeForce GTX 775M
OS: macOS Catalina 10.15.5
DAW: Steinberg Cubase Pro 10.5.20
Audio-Interface: Steinberg UR22
DAW-Controller: Steinberg CC121

Ich hatte seit Cubase Pro-Version 10.5.11 das Problem, dass z.B. Addictive Drums 2.19 nicht mehr funktioniert hat als VST-Instrument in Cubase. Addictive Drums wurde auf die Blacklist gesetzt und wenn ich auf "Reaktivieren" geklickt hab, stürzte Cubase ab und funktionierte danach gar nicht mehr. Neustart klappte dann auch nicht mehr. Bin dann per Time Machine wieder zurück zu Cubase Version 10.5.10. Dann funktionierte erstmal wieder alles.

Jetzt habe ich gelesen, dass es mit der Mac-internen System Integrity Protection (SIP) zusammenhängen könnte. Also habe ich diese mal probeweise ausgeschaltet. Dann habe ich auf Cubase 10.5.20 geupdatet und zack ging alles wieder und auch Addictive Drums wurde nicht geblacklistet. Alles läuft hervorragend. Sobald ich aber die SIP wieder einschalte, meckert Cubase über Addictive Drums wieder rum und stürzt ab. Wenn ich SIP dann wieder ausschalte und Cubase neu starte funktioniert alles wieder.

Schräg, oder?

Klar muss man halt damit leben, dass der Mac so etwas ungeschützter ist bei ausgeschalteter SIP, aber gegen Malware usw. kann SIP auch wiederum nix machen.

Grüße

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: spacebrain and 3 guests