Cubase 10.5 Fenster-Management für große 4k-Monitore

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Post Reply
wool
New Member
Posts: 10
Joined: Fri Feb 03, 2017 2:20 pm
Contact:

Cubase 10.5 Fenster-Management für große 4k-Monitore

Post by wool »

Hallo,

nachdem ich statt 3 kleinerer Monitore auf 1 großen 43"-Office-Monitor umgestiegen bin, habe ich festgestellt, dass sich das Cubase-Hauptfenster als Gesamt-Applikation nicht verkleinern lässt. Das Projekt-Fenster lässt sich zwar lösen, aber die Cubase-Menüzeile klemmt zwangsläufig am oberen Rand. Das ist extremst unpraktisch, wenn aufgrund der Bildschirmgröße das obere Drittel des Sreens für die Bereiche vorgesehen ist, die man im Worklow nur ab und zu im Blick haben muss. Noch unangenehmer ist dieses Cubase-Fenster-Management, wenn man den großen Monitor vertikal unterteilt. Dann funktioniert es überhaupt nicht mehr, 2 unterschiedliche Bereiche parallel permanent sichtbar zu haben (wie es mit mehreren Monitoren nebeneinander möglich war). So schön die neue 4k-Auflösung bzw. HiDPI auch ist: damit ist Cubase im Moment völlig ungeeignet für einen flüssigen Workflow mit den neuen großen Monitoren. Besonders unverständlich: alle anderen Applikationen (ob Sibelius, Finale, Reason-Produkte, VSL-Produkte, sogar Steinbergs Dorico und natürlich alle Windows-Anwendungen) lassen sich wie erwartet als Hauptfenster verkleinern und nach Belieben z.B. mit LG on screen control in alle möglichen Bildschirmaufteilungen anordnen, ob horizontal oder vertikal, in bis zu 8 parallel sichtbaren Feldern.

Ist diesbezüglich ein Update in Sicht? So wie im Moment stellt sich die Arbeit mit 1 großen 43"-4k-Monitor sehr nervenaufreibend dar. Und Cubase ist weit und breit die einzige Software, die diese m.E. "Basic-Funktion" nicht kann.

Setup: Cubase 10.5 unter Windows 10

Beste Grüße
wool

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2510
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Cubase 10.5 Fenster-Management für große 4k-Monitore

Post by Loop Breaker »

Verstehe ich richtig, dass Du oberhalb von Cubase Andere Aplicationen verwenden willst?

Arbeitsbereiche helfen auch nicht? (Arbeite selbst mit einen 40 Zoll 4k + einen kleinen Bildschirm wo aber nur selten Cubase Fenster sind, und bin voll begeistert).

Cubase besteht außerdem immer aus Project Fenster und Mischerfenster und Kanaleinstellungsfenster und die Editoren sind auch eigene Fenster.
Dass die Menu-Leiste immer ganz oben ist, war bei mir bisher immer gewollt, aber eigentlich kann man sie verschieben, was ich aber eigentlich nie absichtlich tue...

wool
New Member
Posts: 10
Joined: Fri Feb 03, 2017 2:20 pm
Contact:

Re: Cubase 10.5 Fenster-Management für große 4k-Monitore

Post by wool »

ja, es gibt "Lösungen" innerhalb von Cubase und die Positionen Von Mixer, Editoren, etc. merkt sich Cubase auch ... aber genau: wenn ich Cubase auf die untere Hälfte des Monitors beschränken will bzw. oberhalb eine andere Applikation ohne Überlappungen geöffnet haben möchte, geht das nur, indem die oberste Menüzeile trotzdem immer ganz oben klemmt ... das fühlt sich etwas unpraktisch an, wenn man bei häufig genutzten Cubase-Menüs dann "Genickstarre" bekommt ;-) Darüberhinaus funktioniert damit ein praktisches Feature von Screen-Split-Software nicht: Bsp.: Vorkonfiguration in 4 Fenster ... man zieht einfach eine Applikation über eines der Fenster ... beim Loslassen snapt das Programm sofort in der entsprechenden Größe ein ... praktisch z.B. für schnelles Wechseln zwischen Cubase, Vienna Ensemble und Windows-Explorer.

Geht natürlich auch alles ohne! Aber sämtliche andere Programme machen das ja (sogar vom selben Hersteller wie z.B. Dorico). Insofern hoffe ich auch bei Cubase auf den sonst üblichen "Standard" des Verkleinerungs-Symbols. Prinzipiell ist die HiDPI-Auflösung auf großen 4k-Monitoren schon klasse ... toll wäre in Zukunft noch ohne die Einschränkung bzgl. der Skalierbarkeit.

Loop Breaker
Senior Member
Posts: 2510
Joined: Thu Dec 16, 2010 7:52 am
Contact:

Re: Cubase 10.5 Fenster-Management für große 4k-Monitore

Post by Loop Breaker »

OK.

Was vl. helfen könnte (ich habe noch nie probiert habe) bei AMD GrafikKarten ist (glaub ich sogar) Standardmäßig ein Tool dabei, welches den Bildschirm in mehrere Bereiche aufteilt, so, dass wenn man ein Fenster maximiert nur auf die größe des Gewünschten Bereichs maximiert. Also man Teilt quasi einen Bildschirm auf mehrer auf.

Denke es hieß HydraGrid, kurzes googeln ergab aber, das es dass nicht mehr gibt. Denke es gibt aber Alternativen, hab aber mit sowas keine Erfahrung.

Beim googlen bin ich über das gestolpert, vl. ist da ja was dabei:
https://www.reddit.com/r/ultrawidemaste ... ent_tools/

Würde mich freuen, wenn Du un berichtest, wenn Du eine funktionierende Lösung gefunden hast :)

Lg

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest