Wünsche für Cubase 11.0

Diskussionen rund um unsere aktuellen Cubase Versionen.
Plan9
Senior Member
Posts: 2356
Joined: Wed Feb 20, 2013 4:03 pm
Location: Wuppertal
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Plan9 »

Elias1957 wrote:
Wed Nov 20, 2019 7:43 pm
Moment, es geht in der Tat nicht darum, etwas in die Cloud zu packen. Bei Dropbox ist es ein ganz normaler Ordner, der zufälligerweise in die Cloud synchronisiert wird.
Meine Dateien zwangsweise in die Cloud, nein, das will ich auch nicht.
Das ist Cloud. Das geht in Richtung „High Latency Filesystem“. Du kannst auch ohne Internetzugang arbeiten und wenn eine vorhanden ist werden die Files aktualisiert.
---------------------------------
Cubase 10 Pro 64Bit / Ableton Live 10 Suite /
--------
Sony Vaio SVE1711Z1EB (I7- 3612QM 2.1GHz Passmark 6869/ Windows 7 Home) Komplete Audio 6
————
Die beste Technik/Software ist nur so gut wie die Frauen und Männer die sie bedienen.

Elias1957
Member
Posts: 469
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Elias1957 »

Plan9 wrote:
Wed Nov 20, 2019 7:58 pm
Du kannst auch ohne Internetzugang arbeiten und wenn eine vorhanden ist werden die Files aktualisiert.
Genauso ist es. Aber ich habe trotz laufendem Sync noch nie Probleme gehabt, ich nutze viel Audio. Wenn das passieren sollte, wird es abgeschaltet.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

mackie1402
Member
Posts: 744
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mackie1402 »

1: wenn man spur 1 anwählt und dann ganz runter scrollt und zb spur 40 anwählt und dann im inspector den "sitchtbarkeitsreiter" aufmacht dann ist nicht spur 40 im Fkous.DAS NERVT

2: wenn mann rechts in der "kleinen" mediabay an der seite samples vorhört und mit den pfeiltasten die samples durchgeht geht das wunderbar.wenn mann dann aber mal die lautstärtke des vorhörens mit der maus ändert, kann man danach nicht mehr die pfeiltasten zum durchhören der samples nutzen. mann muss immer erst dann wieder ein sample anwählen. DAS NERVT

3: wenn ich in einem kanal mehere plugins geladen habe und eins davon öffene dann wäre es super wenn ich in dem plugin oben wo man auch die presets laden kann, einfach von einem plugin zu den anderen druchsteppen könnte(öffen könnte) ohne immer erst wieder im mixer oder im inspector dies zu tun. natürlich mit der möglichkeit das das neue plugin was man wählt im gleichen fenster aufgeht wie das was offen war oder das wie gehabt auch ein neues fenster aufgeht. quasi wie in logic, s1 oder auch wavelab glaub ich.

4: wenn man seine fx kanäle in der reihnfolge ändert, ändert sich leider nicht die reihnfolge wenn ich in einem kanal in die sends gehe um dort ein sendkanal anzuwählen.auch sehr schade
Last edited by mackie1402 on Sun Nov 24, 2019 2:31 pm, edited 4 times in total.

mackie1402
Member
Posts: 744
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mackie1402 »

Tom1904 wrote:
Thu Nov 14, 2019 8:31 am
wenn man schon die "macros" überarbeitet, warum so halbherzig? 'n wunsch von mir wäre eine ein- und ausblendbare macro-toolbar. muss sagen, wie das in S1 gelöst wurde, so finde ich das perfekt. nach 'ner zeit vergisst man halt mal die ein oder andere tastenkombination. und nein, ich will mir keine liste ausdrucken ;)

grüße...
[/quote

auch gute idee

User avatar
carryon
Member
Posts: 708
Joined: Tue Feb 05, 2013 7:37 am
Location: NRW
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by carryon »

1. ENDLICH EINEN SPLITTER WIE BEI STUDIO ONE
2. ENDLICH "IN EINEM RUTSCH" MEHREREN SPUREN EIN PLUG-IN ZUORDNEN KÖNNEN WIE BEI STUDIO ONE ( für z.B. Console On Besitzer wichtig)

UPDATE AUF 10.5 WAR EHER DÜNN
================================
Mac Pro 6.1, Quad Core, Intel Xeon E5, 12 GB, 2 TB, 500 GB SSD, Mac OS X 10.15.3, RME Fireface 802, Neumann KH80 DSP, Softube Console 1 MK II, CC121, Cubase 10.5, Wavelab 10, Dorico 3.5, Melodyne Studio 5, Halion 6, Neo Soul Keys, The Grand 3, Superior Drummer 3, Groove Agent 4
Die Lösung liegt immer im klaren Sowohl als Auch...

Hogger
New Member
Posts: 37
Joined: Fri Aug 11, 2017 8:25 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Hogger »

Elias1957 wrote:
Wed Nov 13, 2019 9:36 pm
Verschieben der Kanäle im Mixer
Da wäre ich dabei!!!!!! Ordnung in seinem Input/ Outputmanagment wünsche ich mir schon lange!

Elias1957
Member
Posts: 469
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Elias1957 »

carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
2. ENDLICH "IN EINEM RUTSCH" MEHREREN SPUREN EIN PLUG-IN ZUORDNEN KÖNNEN WIE BEI STUDIO ONE ( für z.B. Console On Besitzer wichtig)
Reicht dir das Q-Link nicht?
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
UPDATE AUF 10.5 WAR EHER DÜNN
Ich fand's ganz gut ;-)
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by VOX-HAMBURG »

Meine kleine Wunschliste:
• Doppelklick auf Fader stellt ihn auf 0 (ohne STRG zu drücken)
• Um Pegelspitzen- oder -Hänger in einem Audioevent zu bearbeiten, Bereich, markieren und mit dem Mausrad lauter/leiser machen
• Midiobjekte wie Audioobjekte behandeln (gleiche Bearbeitungsmöglichkeiten - geht z.B. in Samplitude OHNE vorheriges Rendern)
• Freie Schriftgrößenwahl im GUI (hilfreich bei großen Monitoren!)
• Einbindung von Steinberg UR Interfaces trotz aktiviertem Control-Room
• Zoomfunktion optimieren (Scrollbalken am Ende mit Zoomfunktion)
• Ladezeit des Programms verkürzen - es muss nicht jedesmal alles geprüft werden ;-)
• EQ mit beliebig vielen "Frequenz-Punkten" versehen und skalierbar machen
• Wirklich freie Farbwahl (ohne Einschränkungen - also die ganze Palette), ich möchte ALLES farblich gestalten können :-)

Mehr fällt mir momentan nicht ein...
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

mackie1402
Member
Posts: 744
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mackie1402 »

Elias1957 wrote:
Sat Nov 30, 2019 1:14 pm
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
2. ENDLICH "IN EINEM RUTSCH" MEHREREN SPUREN EIN PLUG-IN ZUORDNEN KÖNNEN WIE BEI STUDIO ONE ( für z.B. Console On Besitzer wichtig)
Reicht dir das Q-Link nicht?
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
UPDATE AUF 10.5 WAR EHER DÜNN
Ich fand's ganz gut ;-)
punkt 2 geht doch

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5643
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
Meine kleine Wunschliste:
• Doppelklick auf Fader stellt ihn auf 0 (ohne STRG zu drücken)
Das fände ich gefährlich. Könnten manche im wilden Studioalltag mal versehentlich doppelklicken... Mit STRG finde ich gut wie es ist.
VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
• Um Pegelspitzen- oder -Hänger in einem Audioevent zu bearbeiten, Bereich, markieren und mit dem Mausrad lauter/leiser machen
Das verstehe ich nicht? im Audioevent Hänger? Pegelspritzen?
Volumeanfasser gehen ja schon lange gut, inkl. Bereich schneiden. Macro auch.
Mit dem Mausrad stelle ich die Event "Pegel" ein... ( das kann man in den Voreinstellungen einstellen, geile Sache!)
VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
• Midiobjekte wie Audioobjekte behandeln (gleiche Bearbeitungsmöglichkeiten - geht z.B. in Samplitude OHNE vorheriges Rendern)
Und wie löst man es mit reinen Midi-Spuren wenn die externe Hardware Synthesizer ansteuern?
VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
• Zoomfunktion optimieren (Scrollbalken am Ende mit Zoomfunktion)
Sicher, warum nicht... Aber ich empfehle weiterhin dafür > angepasste Zoom-Shortcuts! Damit ist man eh viel schneller und genauer... Cubase ist Shortcut-King. 8-)
VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
• EQ mit beliebig vielen "Frequenz-Punkten" versehen und skalierbar machen
Naja, Frequency hat schon feine 8 Bänder. Und dann der Channelstrip mit 4, plus 2 Hi/LoCuts.
Auch: wozu gibt´s Dritthersteller, jeder arbeitet anders.
Fürs reine Mischen benötigt man keine multiplen x-fachen Bänder.
VOX-HAMBURG wrote:
Tue Dec 03, 2019 8:13 pm
• Wirklich freie Farbwahl (ohne Einschränkungen - also die ganze Palette), ich möchte ALLES farblich gestalten können :-)
Fänd ich klasse. Auch deine GUI Punkte. :)

C.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5643
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
1. ENDLICH EINEN SPLITTER WIE BEI STUDIO ONE
Was hast du vor? Stacken von VSTis? naja.... Nimmt halt Ordner. (Das SAVEN von Ordnern wegen Track-Stacks wäre mir wichtiger als son Splitter!)
oder Effekte frequenzmäßig splitten? hm... mir fallen da nur multiple Verzerrungen, Stereo-Spreader und Compressoren ein. Und das haben wir ja schon in Cubase mit Quadrafuzz, Multiband Comp. Sonst Dritthersteller.
und Keyboard-Splits kannste auch per Inspektor Note Limit bauen in Cubase. Falls man sowas mal Live braucht..
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
2. ENDLICH "IN EINEM RUTSCH" MEHREREN SPUREN EIN PLUG-IN ZUORDNEN KÖNNEN WIE BEI STUDIO ONE
das GEHT schon lange in der MIX CONSOLE. Mit Q-Link z.B.
GROSSER Vorteil gegenüber S1:
du kannst in einer horizontalen Slot-Ebene ein Plugin auf alle Kanäle draufsetzen - und diese auch noch gemeinsam zusammen mit einem einzige Plugin parallel steuern!! 8-)
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
UPDATE AUF 10.5 WAR EHER DÜNN
NEIN.
Das war ein sehr gutes 10.5 Update. 8-)
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
VOX-HAMBURG
Junior Member
Posts: 190
Joined: Wed Oct 24, 2018 3:26 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by VOX-HAMBURG »

@Centralmusic:

Wahrscheinlich habe ich mich unklar ausgedrückt ;)

Ich möchte im Sample-Editor einen Bereich auswählen und mit dem Mausrad die betreffende Stelle einfach lauter/leiser machen können - ohne dazu einen "Prozess" hinzufügen zu müssen.
Sample.jpg
(388.67 KiB) Not downloaded yet
Möglicherweise geht das schon - ich arbeite noch nicht soo lange mit CB (...komme von Samplitude Pro X3)

Bei den Midispuren möchte ich z.B. ebenfalls die Laustärke eines Clips mit dem Mausrad verändern - so wie bei den Audioobjekten.
Nichts ist zu keinem Zeitpunkt perfekt. Versuche es trotzdem...

Gear:
Cubase Pro 10.5, WaveLab 10 Pro, Win10 / 64Bit, 32 GB RAM, 1.256 GB SSD, 2 TB HD, Steinberg UR44C, Neumann KH 80 DSP, Neumann KH 750 DSP, Neumann NDH 20, PreSonus Faderport 8 Controller, Roland & Arturia Midi-Keyboards, Line 6 Helix Rack, Line 6 Helix Stomp. Passmark: 6984

P A T
Member
Posts: 753
Joined: Sun Jan 02, 2011 8:02 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by P A T »

Bitte alle "großen" Editoren am unteren Rand mit einer zuschaltbaren Transportzeile nachrüsten, so wie im Projektfenster.
Das sollte programmiertechnisch eine leichte Übung sein - alles schon da.
Das F2-Fenster ist keine wirkliche Hilfe, denn es ist oft im Wege.
Ich arbeite nicht nur an großen Bildschirmen und nutze in dem Fall den MIDI- / Schlagzeug- / Noteneditor am liebsten im Vollbildmodus.
Und in diesem Modus stellt sich fast immer die Frage - wohin mit dem F2-Fenster?
Gruß
Pat
Windows 10 Pro / Cubase 10.5 pro / HALion 6 / Dorico 2 / NI Komplete 11 Ultimate, Arturia V Collection 6, Korg Collection, IKM u.v.a. Software / CC121 / UR28M / CME UF-60 / Roland FP-7F / Roland BK-7m u.v.a. Hardware

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5643
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

VOX-HAMBURG wrote:
Wed Dec 04, 2019 12:32 pm
@Centralmusic:
Wahrscheinlich habe ich mich unklar ausgedrückt ;)
Ich möchte im Sample-Editor einen Bereich auswählen und mit dem Mausrad die betreffende Stelle einfach lauter/leiser machen können - ohne dazu einen "Prozess" hinzufügen zu müssen.
Sample.jpg

Möglicherweise geht das schon - ich arbeite noch nicht soo lange mit CB (...komme von Samplitude Pro X3)
Bei den Midispuren möchte ich z.B. ebenfalls die Laustärke eines Clips mit dem Mausrad verändern - so wie bei den Audioobjekten.
Ah.. jetzt! Danke Dir für die weiteren Infos! :D
Unter uns: prinzipiell benötigt man den Sample Editor nicht mal wirklich... Ich selber gehe da nur rein, wenn ich z.B. kleinere Knackser rausmalen will. Aber sonst...

Du kannst wirklich alles direkt im Arrange machen! (Deswegen mein Hinweis mit den Event Volume Anfassern)
Selbst Fades, Pitchwerte aus der Infozeile und natürlich die Volumeanfasser, das alles kannst du mit dem Befehl "Auswahl als Datei" (am besten Shortcut dafür anlegen!) fest integrieren. Das geht superschnell. :)
Wie auch immer, ohne "Prozessierung" kann man WAVs ja nicht umformen, da das ja direkt in der Wellenform geschrieben werden soll.

VOX-HAMBURG wrote:
Wed Dec 04, 2019 12:32 pm
Bei den Midispuren möchte ich z.B. ebenfalls die Laustärke eines Clips mit dem Mausrad verändern - so wie bei den Audioobjekten.
Hier müsste man differenzieren.
Du kannst in der Infozeile direkt und schnell die "Lautstärke" der Events per Velocity ändern. Das hat natürlich vielfach Einfluss auf den Klang.
Ich würde aber allg. Volume bevorzugt im Inspektor, in der Automation (simples "Ziehen" des Werts) oder per VSTi Kanalzug Fader machen.

Gruss
C.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5643
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

P A T wrote:
Wed Dec 04, 2019 1:11 pm
Bitte alle "großen" Editoren am unteren Rand mit einer zuschaltbaren Transportzeile nachrüsten, so wie im Projektfenster.
Das sollte programmiertechnisch eine leichte Übung sein - alles schon da.
Das F2-Fenster ist keine wirkliche Hilfe, denn es ist oft im Wege.
Ich arbeite nicht nur an großen Bildschirmen und nutze in dem Fall den MIDI- / Schlagzeug- / Noteneditor am liebsten im Vollbildmodus.
Und in diesem Modus stellt sich fast immer die Frage - wohin mit dem F2-Fenster?
Gruß
Pat
Ok, mehr flexible User-Platzierungen der Knöpfe würde ich auch gut finden.
Dennoch hat man in Cubase ja gleich mehrfach die Transportknöpfe zur Verfügung. Selbst im Mixer. Man kann auch auf kleineren Notbooks gut arbeiten. Das F2 Fenster benötigt man nicht mal mehr.
Und nicht alles an Buttons müssen immer zu sehen sein, man benötigt ja nun mal nicht alles kontinuierlich.
Für die reinen Transport-Befehle würde ich wirklich Shortcuts empfehlen!
Bevor man da weiter noch mehr mit der Maus rumklickert, Buttons treffen muss und und.
Mit Shortcuts ist es so oder so viel schneller und komfortabler.

Nur ernst gemeinte Idee/Vorschlag am Rande.


C.
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

P A T
Member
Posts: 753
Joined: Sun Jan 02, 2011 8:02 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by P A T »

Centralmusic wrote:
Wed Dec 04, 2019 1:27 pm
P A T wrote:
Wed Dec 04, 2019 1:11 pm
Bitte alle "großen" Editoren am unteren Rand mit einer zuschaltbaren Transportzeile nachrüsten, so wie im Projektfenster.
Das sollte programmiertechnisch eine leichte Übung sein - alles schon da.
Das F2-Fenster ist keine wirkliche Hilfe, denn es ist oft im Wege.
Ich arbeite nicht nur an großen Bildschirmen und nutze in dem Fall den MIDI- / Schlagzeug- / Noteneditor am liebsten im Vollbildmodus.
Und in diesem Modus stellt sich fast immer die Frage - wohin mit dem F2-Fenster?
Gruß
Pat
Ok, mehr flexible User-Platzierungen der Knöpfe würde ich auch gut finden.
Dennoch hat man in Cubase ja gleich mehrfach die Transportknöpfe zur Verfügung. Selbst im Mixer. Man kann auch auf kleineren Notbooks gut arbeiten. Das F2 Fenster benötigt man nicht mal mehr.
Und nicht alles an Buttons müssen immer zu sehen sein, man benötigt ja nun mal nicht alles kontinuierlich.
Für die reinen Transport-Befehle würde ich wirklich Shortcuts empfehlen!
Bevor man da weiter noch mehr mit der Maus rumklickert, Buttons treffen muss und und.
Mit Shortcuts ist es so oder so viel schneller und komfortabler.

Nur ernst gemeinte Idee/Vorschlag am Rande.


C.
Klar nutze ich auch Shortcuts und habe am Hauptrechner auch diverse Hardwarecontroller, u.a. den CC121 (den ich nach wie vor cool finde!).
Aber mit der Argumentation könnte man die Transportzeile auch und gerade im Projektfenster weglassen - denn dort hat man die die meisten Funktionen auch nochmal oben in der Werkzeugzeile ;)

Ich habe es mir angewöhnt, über die Taskleiste schnell zwischen Projekt- und den verschiedenen Editorfenstern hin- und herzuschalten.
Schön wäre es dann, die Transportzeile dann immer am selben Platz zu haben.
Pat
Windows 10 Pro / Cubase 10.5 pro / HALion 6 / Dorico 2 / NI Komplete 11 Ultimate, Arturia V Collection 6, Korg Collection, IKM u.v.a. Software / CC121 / UR28M / CME UF-60 / Roland FP-7F / Roland BK-7m u.v.a. Hardware

Elias1957
Member
Posts: 469
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Elias1957 »

mackie1402 wrote:
Wed Dec 04, 2019 11:52 am
Elias1957 wrote:
Sat Nov 30, 2019 1:14 pm
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
2. ENDLICH "IN EINEM RUTSCH" MEHREREN SPUREN EIN PLUG-IN ZUORDNEN KÖNNEN WIE BEI STUDIO ONE ( für z.B. Console On Besitzer wichtig)
Reicht dir das Q-Link nicht?
carryon wrote:
Mon Nov 25, 2019 2:13 pm
UPDATE AUF 10.5 WAR EHER DÜNN
Ich fand's ganz gut ;-)
punkt 2 geht doch
sage ich doch.
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

User avatar
MikeWK
Junior Member
Posts: 96
Joined: Sat Feb 02, 2013 2:59 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by MikeWK »

1. Die alte Transportsektion (F2) wie bei CB9. Die neue (ab 10) ist furchtbar. Oder zumindest eine Option zur Auswahl "V9" vs. "V10" oder so.
2. Scan von VST(3) ist bei Wavelab10 schneller, könnte bei CB genauso funktionieren. PG fragen, wie es das macht.
3. GUI Konfiguration kann auch bei WL10 abgeguckt werden. Ich brauche nicht andauernd ein neues Design.
4. Bugs beheben. Gibt bestimmt noch genug davon. Zuverlässigkeit vor Features. Unbedingt.
SW: Cubase 9.5 (10.5) / Nuendo 8 / Wavelab 10 / Win10-64
HW: i7820X, 32GB RAM, X299 chipset, M2.PCI, SSDs, some HDD drives, GTX1050TI 4GB
Audio: RME UFX; 5.1; Steinberg Midex8 (Win10: YES it works!)
NI Komplete 8 Ulti., Waves 10, Arturia V, EW-Ghostwriter, Sonnox Broadcast, Eventide & many more

Centralmusic
Grand Senior Member
Posts: 5643
Joined: Wed Dec 15, 2010 6:23 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Centralmusic »

MikeWK wrote:
Fri Dec 06, 2019 3:01 pm
1. Die alte Transportsektion (F2) wie bei CB9. Die neue (ab 10) ist furchtbar. Oder zumindest eine Option zur Auswahl "V9" vs. "V10" oder so.
Ist sicher geläufig, dass man diese F2-Leiste frei konfigurieren kann? und man alles eh ganz unten oder oben drin haben kann? und diese daher kaum bis nicht mehr benötigt?
Ist denn ferner bekannt, dass die Transport-Knöpfe sogar größer und kontrastreicher sind, als noch in der alten Version 9?
Ist es nicht cool, dass diese nur quasi eine Spurhöhe Platz wegnimmt, und lange nicht so viel verdeckt wie noch die alte F2?
!!! NOTE: This is a user forum. It's from users to users. This is not a technical support forum. Therefore sometime some Steinberg employees appear here and help the users. !!!
"Do you already know the manual?"
Kennst du schon das Handbuch?"

User avatar
MikeWK
Junior Member
Posts: 96
Joined: Sat Feb 02, 2013 2:59 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by MikeWK »

Centralmusic wrote:
Fri Dec 06, 2019 4:45 pm
MikeWK wrote:
Fri Dec 06, 2019 3:01 pm
1. Die alte Transportsektion (F2) wie bei CB9. Die neue (ab 10) ist furchtbar. Oder zumindest eine Option zur Auswahl "V9" vs. "V10" oder so.
Ist sicher geläufig, dass man diese F2-Leiste frei konfigurieren kann? und man alles eh ganz unten oder oben drin haben kann? und diese daher kaum bis nicht mehr benötigt?
Ist denn ferner bekannt, dass die Transport-Knöpfe sogar größer und kontrastreicher sind, als noch in der alten Version 9?
Ist es nicht cool, dass diese nur quasi eine Spurhöhe Platz wegnimmt, und lange nicht so viel verdeckt wie noch die alte F2?
Sicher, aber ich mag dieses Design einfach nicht. Ich fand das Design ab 7 gut, gut lesbar und auch gut bedienbar. Es ist Geschmacksache und über Geschmack lässt sich streiten. Aber mein Geschmack ist es absolut nicht. DAS hätte ich nicht "neu designt" gebraucht.

Reformuliert: die Features, die Centralmusic nannte (sind gut!), aber bitte mit dem alten Design (als Option).
Und auch die alten-neuen Buttons sind vom Design her furchtbar.

PS: Es ist wie beim Essen, das Auge isst mit. :)
SW: Cubase 9.5 (10.5) / Nuendo 8 / Wavelab 10 / Win10-64
HW: i7820X, 32GB RAM, X299 chipset, M2.PCI, SSDs, some HDD drives, GTX1050TI 4GB
Audio: RME UFX; 5.1; Steinberg Midex8 (Win10: YES it works!)
NI Komplete 8 Ulti., Waves 10, Arturia V, EW-Ghostwriter, Sonnox Broadcast, Eventide & many more

Elias1957
Member
Posts: 469
Joined: Sat Feb 12, 2011 2:34 pm
Location: Hamburg
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by Elias1957 »

Ich wäre ja nach wie vor dafür, den Arranger aufzublasen. Für bestimmte Sachen nutze ich Ableton Live, wegen der Clipgeschichte. Nun, Clips ähnlich Live oder wie jetzt neu in DP, fände ich grundsätzlich nett, aber mir würde es schon reichen, wenn die Aufnahme mit dem Ende eines Arrangerevents nicht abbrechen würde.

Ich lasse also ein Event x mal durchlaufen, bis ich mit einem Solo z.B. fertig bin, kann ja auch mal länger dauern, als geplant. Oder für Übergänge. Oder für Intros. Ich muss mich bzgl. Länge nicht schon vorher festlegen. Natürlich könnte ich das Arrangerevent sehr lang machen, dann geht jedoch die optische Struktur in die Grütze. Ich würde sogar soweit gehen wollen, dass ein öfter benutzter Part sich "merkt" wenn man bei ersten Mal so spielt, beim nächsten mal anders, etc.,pp.

Ein anderes, vielleicht einfacheres Beispiel. Ich habe eine Songstruktur per Arranger festgelegt und möchte jetzt von vorn bis hinten eine Orgel dazuspielen. Das geht mit dem Arranger nicht, sondern man macht daraus ein neues Projekt, sagt sich nach dem Einspielen, da fehlt noch was und muss erstmal das neue, nun überflüssige Projekt wieder entsorgen. Mache ich zumindest, weil ich kein Müll auf der Platte haben möchte.

Das wird natürlich beliebig komplex, würde aber aus meiner Sicht das Feature Komposition erheblich aufwerten.

Dann wäre noch ein Knopf gut "Arrangement zu Timeline" und nicht in ein neues Projekt oder nur optional.
Wenn ich an der Struktur nochmals was ändern möchte, dann "Back to Arrangement".
C10.5 Pro,WL Pro.10 / MacMini 2018 i7 32GB 10.15.4 RME UFX II KKS61MkII Maschine Mk3 LG38"curved / MacBookPro 2011 i7 10.13.4 8GB UR44
IPad Pro 2020/512GB Cubasis 3

User avatar
outerspacecat
New Member
Posts: 25
Joined: Sun Dec 08, 2019 3:19 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by outerspacecat »

Welcher ist der offizielle Weg und "Feature Requests" einzureichen? Einfach im englischsprachigen Nachbarforum oder gibt es ein spezielles Formular (vgl. Apple Logic)?
macOS (always the latest official version) | Cubase (always the latest official version)

User avatar
micro
Junior Member
Posts: 54
Joined: Thu Dec 16, 2010 1:53 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by micro »

Win 10 Pro 64bit, i7-4770 K, Mainboard Intel Z87X-UD3H, 16 GB RAM, 2 x HDD 2000 GB, Cubase Pro 10.5, WaveLab Elements 9.5, Focusrite 18i20 (2nd Gen), VG-Amber, -Iron, -Silk, -Sparkle, VB-Royal, -Rowdy, -Mellow, Virtual Guitarist 2, SY 99, B4000+, uvm und ganz viele Gitarren

mackie1402
Member
Posts: 744
Joined: Wed Dec 12, 2012 12:21 am
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by mackie1402 »

bitte mal den bug der seit x versioenen da ist beheben. im inspector bei vsti kanälen belibt nie die gespeerten reiter wirklich gesperrt. also inserts bleiben nie offen wenn man zb die sends öffen u.s.w.
bei audio oder guppenkanälen gehts nur bei vsti nicht.immer dieses rumgeklicke.

miratonemoog
Junior Member
Posts: 53
Joined: Sat Nov 03, 2018 3:37 pm
Contact:

Re: Wünsche für Cubase 11.0

Post by miratonemoog »

Hallo!
Ist nicht bald mal ein Wartungs-Update fällig, das einzige was bisher kam war für MAC!
...früher gab es immer eins im Dezember, oder spätestens im Januar, jetzt ist Cubase 10.5 bald ein Vierteljahr alt und es kam noch nichts! :shock:

Post Reply

Return to “Cubase Pro 10 | Cubase Artist 10 | Cubase Elements 10”

Who is online

Users browsing this forum: mmmsk and 2 guests